Repertoire

Gemäss dem unverwechselbaren Konzept des Neuen Zürcher Orchesters werden die jeweiligen Programme des Ensembles mit ausgesuchten Stücken sorgfältig zusammengestellt. Angestrebt wird die Intensive Beschäftigung mit einer Thematik, die durchaus auch über die Musik hinausführen kann. Gepflegt werden bekannte und weniger bekannte Werke vom Barock über die Klassik bis zur Moderne. Im Rahmen der Möglichkeiten des Orchesters wird bei der Programmierung selbstverständlich auch auf die Wünsche eines Veranstalters eingegangen. Musiziert wird grundsätzlich in zwei Formationen: als mittelgrosses Sinfonieorchester mit 40 bis 45 Musikern oder – hauptsächlich bei der Interpretation älterer Werke – in kammermusikalischer Besetzung mit 15 bis 20 Musikern.

- Rechtliches
spacer
 
© NZO 2009 - WEBDESIGN BY OUTLINE4.CH